Auftragsabfertigung A

Inhaltsverzeichnis

Auftrag geht ein

Auftrag geht ist Prozessbeginn mit einer eingehenden Nachricht.
Auf Auftrag geht ein folgt eine #Auftragsprüfung.

Auftragsprüfung

Die Auftragsprüfung folgt auf #Auftrag geht ein.
Auf die Auftragsprüfung folgt entweder eine #Annahme des Auftrags oder eine #Ablehnung des Auftrags.
Die #Annahme des Auftrags erfolgt, wenn die Prüfung positiv verläuft.

Annahme des Auftrags

Die Annahme folgt auf die #Auftragsprüfung wenn die Prüfung positiv verläuft.
Nach der Annahme des Auftrags führt man eine #Benachrichtigung des Vorgesetzten durch.

Benachrichtigung des Vorgesetzten

Die Benachrichtigung des Vorgesetzten findet durch eine Nachricht statt, die nach der Annahme des Auftrags gesendet wird.
Auf die Benachrichtigung des Vorgesetzten folgt die #Mitteilung an Kunden.

Ablehnung des Auftrags

Diese Aufgabe beinhaltet den Teilprozess: Ablehnung des Auftrags.
Die Ablehnung folgt auf die #Auftragsprüfung wenn die Prüfung positiv nicht vorliegt.
Auf die Ablehnung des Auftrags folgt die #Mitteilung an Kunden.

Mitteilung an Kunden

Die Mitteilung an Kunden folgt auf #Ablehnung des Auftrags oder #Benachrichtigung des Vorgesetzten.
Auf die Mitteilung an Kunden folgt #Auftragsende.

Auftragsende

Das Auftragsende ist ein Normales Ende für den Kundenauftrag.
Das Auftragsende folgt auf #Mitteilung an Kunden.